kroko615s life


Hinterlasse einen Kommentar

[Instaweek] KW39 – May the wings of your eyeliner always be even!

KW39 - 1[1] Eine 15 Stunden Busfahrt habe ich die Woche auch erlebt. Wohin es ging? Nach Düsseldorf!
[2] Im Hotel angekommen, gab es nur schnell etwas zu essen und dann lagen wir auch alle schon im Bett. Busfahren ist anstrengend!
[3] Wieder zuhause war Katerchen wie immer: Er weiß nicht, ob er jagen oder sich putzen soll 😀
KW39 - 2[1] Einen gleichmäßigen Lidstrich hinzubekommen ist ja auch eher Glück, finde ich ^^ Hier hab ich übrigens einen Lush Eyeliner verwendet
[2] Zu meiner Freude gab es am Wochenende Kürbiscremesuppe mit Kernöl. Es gibt kaum Besseres ❤
[3] Sonntag wurde dann nochmal aufgegrillt!

Wie war eure Woche denn so?

Unterschrift

instagram


Ein Kommentar

[Instaweek – 365/265] KW38 – I love Pizza!

KW38 - 1 [1] Mama besuchte mich und wir gingen Pizza (für sie Nudeln) Essen. Danach ging es auch noch in die Buschenschank, weil es sich einfach so gehört, wenn man in der Untersteiermark studiert 😀
[2] Am Wochenende gab es dann selbstgepopptes Popcorn für uns. Ich liebe meine Popcorn Maschine einfach 🙂
[3] Ich hab eine neue Frisur ausprobiert. Leider hielt das Ganze nicht sonderlich lange. KW38 - 2[1] Wenig geschminkt, weil krank, ging es für mich dann noch zu Ikea. Ich brauchte unbedingt noch mehr Stauraum, da der leider in meinem neuen Heimzimmer rar ist ..
[2] Mit einem Regal und einem Bilderrahmen mehr kamen wir nachhause. Hier seht ihr was ich aus dem Rahmen gemacht habe. Ich werde nächste Woche wieder darüber berichten.
[3] Und von heute gibt es schnupfige Grüße von der Couch. Ich hab mir eine fette Erkältung eingefangen und versuche gerade verzweifelt gesund zu werden.

Wie war eure Woche denn so?

Unterschrift

instagram


Hinterlasse einen Kommentar

[Instaweek] KW37 – Foodporn und Umzug

KW37 - 1[1] Mein letzter Eiskaffee für dieses Jahr. Am nächsten Tag ging es für mich wieder ins Wohnheim
[2] Ich hab jetzt ein etwas größereres Zimmer. Von meinem Bett aus sehe ich direkt in den Spiegel und kann jetzt im Liegen selfies machen 😀 #faulheitolé
[3] Da Stefan bei mir im Wohnheim blieb (es war ja nur Mittwoch, Donnerstag und Freitag) fuhren wir (natürlich rein zufällig) bei einem unserer liebsten Futterstellen vorbei und gönnten uns Crepes 🙂
KW37 - 2[1] Zurück daheim wurde natürlich auch Katerchen mal richtig durchgekuschelt ❤
[2] Da ich nun offiziell mein zweites Semester abgeschlossen habe gingen meine Eltern und ich lecker Essen 🙂
[3] Zuhause habe ich dann noch mal meine Kochkünste ausgegraben und noch ein Mohnsoufle mit Weichselsauce gezaubert. Das Rezept findet ihr *HIER*

Wie war eure Woche denn so?

Unterschrift

instagram


2 Kommentare

[365/253 – Studentenleben] – Wiedereinzug

SONY DSCSony A290 | Sony DT 50 mm

Mein erster Blogpost aus dem neuen Wohnheimszimmer. Heute bin ich eingezogen, mein Pascal beschützt mich und hat gleich mal meinen neuen Schreibtischsessel beschlagnamt. Morgen geht die FH los und Stefan ist noch hier bei mir, da ich nur zwei Tage hier im Ort bin und dann wieder nachhause fahre.

Wünscht mir für morgen Glück und starke Nerven 😀

Unterschrift

banner


Hinterlasse einen Kommentar

[Studentenleben] Calm yourself

Hallo meine Lieben 🙂

Da ich heute bis 18:00 Uhr in der FH hocke, wollte ich euch ein kleines Update vorbloggen 🙂

Mittlerweile stehe ich ja kurz vor meinen ersten Ferien, nein, entschuldigt „Vorlesungsfreie Zeit“ wie man hier darauf besteht. Es sind drei Monate, seit ich nach Bad Gleichenberg gezogen bin und Ergotherapie studiere. Drei Prüfungen, die ich bisher hatte.

Die Prüfungen waren heftig, es hat sich auf meine Gesundheit geschlagen, weil ich so unglaublich Stress hatte und kaum geschlafen habe. Es war hart, weil ich am Tag nur ca. 2 Stunden hatte, wo ich wirklich kurz nichts gemacht habe. Dazu zählen Essen, Duschen und evtl. bloggen (was ich ja auch vernachlässigt habe) und eben meine 5-6 Stunden Schlaf. Die erste Prüfung war recht chillig und wurde mit einem Sehr Gut bestanden (mein Lernaufwand war dementsprechend gering). Die zweite war die erste große Prüfung, für die ich echt 1-2 Monate durchgelernt habe und die ich zum Glück auch bestanden habe, zu meiner großen Überraschung mit einem Sehr Gut 😀 Für die Dritte hatte ich nur ca. 5 Tage zum aktiv lernen, was mich ganz leicht gestresst hat. Die wurde auch bestanden, zur noch  größeren Überraschung auch mit einem Sehr Gut.

Ich bin leicht fasziniert von mir selbst. Bis zum letzten Tag vor den Prüfungen hatte ich das Gefühl, keinen Plan zu haben, alle anderen waren so gut und ich so „Ja, schön. Ich hab zwar gelernt, aber weiß nicht alles perfekt“. Natürlich gehört bei mündlichen Prüfungen extrem viel Glück dazu, aber SO viel Glück kann man doch nicht haben, oder? Irgendwie liegt mir das Studium, denke ich 😀

Auf jeden Fall ist es die Woche vor Weihnachten etwas ruhiger, wenn ich auch ewig Vorlesungen habe und ich kann mal in Ruhe etwas lesen oder meine ungewohnte Freizeit genießen.

Stefan wird sich auch sehr darüber freuen, da er mir in der Zeit zu 99% beim Lernen geholfen hat und er mir schon sehr Leid getan hat. Nun haben wir zumindest ein paar Wochenenden, in denen sich nicht alles um irgendwelche Muskeln, Körperfunktionen oder Knochen dreht ^^

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag, morgen gibt es wieder ein Foto im Adventkalender 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

[Instaweek] Minions!

Hallo meine Lieben 🙂

Heute ist die Instaweek echt spät dran. Das liegt aber leider an der FH, da ich erst um 19:30 im Wohnheim war und vorher noch einiges erledigen wollte 😀

1

[1] Meine Woche in einem Bild: Kaffee und Anatomie
[2] Gesundheitswesen T-Shirt von der FH, ich mag es 🙂
[3] Meine Eltern haben mich besucht und es gab in einem Lokal hier Toast Hawaii für mich und meine Eltern hatten auch Toast bzw. Suppe 🙂

2

[1] Hab von meinen Eltern eine super süße Einkaufstasche bekommen 🙂
[2] Am Wochenende hatte ich dann eine Lesung von Stefan aus dem großen Werk Prometheus
[3] Wir sind auch kaum doof und kindisch. Wir sind voll erwachsen!

3

[1] Am Wochenende gab’s dann noch einen Salat als Abendessen. Ich mag Salat einfach irrsinnig gerne, aber leider kostet er bei uns in der FH fast gleich viel wie ein richtiges, warmes Mittagessen und da stellt sich die Frage dann gar nicht, was ich esse, wenn ich bis am Abend dort sitze.
[2] Mama hat sich bei meinen Nägeln wieder ausgetobt. Einfach toll 🙂
[3] Heute kam dann noch die neue CD von Sunrise Avenue zu mir ins Wohnheim ❤

4

[1] Heute in der FH dann noch schnell die ganzen Dokumente für den Unterricht ausgedruckt, nachdem ich sie im Wohnheim auf meinen USB Stick ziehen musste, weil man in der FH die Dateien nicht runterladen konnte. GUT, DASS MOODLE IMMER FUNKTIONIERT! Sorry ^^

 

Wie war eure Woche?

instagram


 


4 Kommentare

[Studentenleben] Wohnheimszimmer Bla Bla

Hallo meine Lieben 🙂

Wie letztens schon erwähnt, will ich euch mal mein Zimmer zeigen. Da ich aber schlauerweise meine Kamera mitgenommen habe, das Kabel aber nicht, war ich schon leicht verzweifelt. Aber da das verwöhnte Einzelkind ja auch ein iPad hat, hab ich damit die Fotos gemacht. Also irgendwas in HD, aber nicht Sony-HD sondern Apple-HD 😀

Die Fotos hab‘ ich gestern Abend gemacht, deshalb war es auch schon so weit, dass ich das Licht einschalten musste ^^

2013-10-08 18.03.39 HDR

Wenn man reinkommt, hab ich einen kleinen Vorraum, dann geht es direkt ohne Tür in das richtige Zimmer über. Das ist also der Blick vom Vorraum ins Zimmer. Rechts das Bett, Links dann alles zum Verstauen, mein Fernseher und meine Kaffeemaschine. Vorm Fenster hab ich dann noch einen großen Schreibtisch.

2013-10-08 18.04.10

Hier habt ihr dann den Blick, wenn man beim Fenster steht. Man sieht den Vorraum, mein Bett und den Schrank, wo ich meine Klamotten und alles drin hab. Ich muss zugeben, ich hab aufgeräumt für die Fotos. Normalerweise ist mein Schreibtisch das reinste Chaos und auch mein Bett, weil ich ja immer drin liege ^^

2013-10-08 18.05.44

Im Vorraum hab ich dann einen Spiegel, wo ich mich Schminke, da im Bad das Licht recht mies ist. Dort hab ich wieder zwei Schränke, wo ich meinen Koffer und diverse Taschen verstaut habe. Im Winter werden dort wohl oder übel auch die Wintersachen reinkommen. Ich hab jetzt schon zu viele Jacken hier 😀

2013-10-08 18.06.25

Gegenüber vom Vorraumspiegel geht es dann direkt ins kleine Bad. Völlig ausreichend und praktisch. Ich kann mir immerhin beim Klogehen die Zähne putzen und hab nur einen Schritt bis zur Dusche 😀 Und das Beste: die Fußbodenheizung! Ich hab‘ mich übrigens zensiert, da ich nach (ich glaube) acht oder neun Stunden Anatomie Vorlesung aussah wie eine Leiche 😀

2013-10-08 18.05.11

Und das ist der Blick aus meinem Fenster. Schön, oder? Einem Bergkind wie mir fehlen dann aber doch irgendwie die Felsen und Berge und alles. Aber die Sonnenuntergänge sind hier viel viel schöner als zu Hause, weil man sie auch mal sieht 😉

Ich wollte eigentlich ein Zimmer, das nicht im Erdgeschoß liegt, weil ich immer Angst habe, dass jemand ins Zimmer steigt ^^ Aber da alle Ergos in einem Stockwerk untergebracht wurden, bin ich nun theoretisch im Erdgeschoß. Warum theoretisch? Das Wohnheim ist in einen Hügel rein gebaut. Heißt, ich bin eigentlich im Keller und muss, nachdem ich rein komme, noch eine Treppe runtergehen ^^

So, jetzt kennt ihr auch mein Zimmer. Gibt es irgendwas, das ihr noch gerne sehen oder wissen wollt? 🙂