kroko615s life


Hinterlasse einen Kommentar

[PmdD] Picture my day Day #22

Hallo meine Lieben!

Am 16.04.2017 war es wieder so weit: Der PmdD – oder lang: Picture my day Day – hat stattgefunden, dieses mal schon zum 22. Mal. Ich bin wie die letzten Male auch wieder dabei und reiche leider erst jetzt die Fotos ein, Schande über mein Haupt!

Weitere Infos findet ihr hier: *KLICK*

Los geht’s:

Da es Ostersonntag war, konnten wir zumindest so halb ausschlafen, guten Morgen!

2.1

Nach dem Aufstehen ging es gleich mal ans Nesterl suchen, Stefan, meine Eltern und ich waren fleißig 😀

3.1

Danach gab’s mal ausgiebig Früstück. Im Hintergrund hat Mama sogar schon ihre neue Tasse, die sie von uns bekommen hat, in Verwendung. Meine Eltern fangen jetzt nämlich auch an, die 58 Produkte zu sammeln 🙂

4.1

Diesen tollen Rucksack hab ich von Stefan bekommen ❤

5.1

Mein Outfit of the day – Klopfer ❤

6.1

Osterfresserei Nr. 1 bei meiner Oma 🙂

7.1

Zuhause mal kurz ausruhen vom großen Fressen, dabei haben wir Supernatural geschaut 🙂

8.1

Stefan vernichtete währenddessen einen Schokohasen!

9.1

Irgendwann währenddessen kam ich auf die glorreiche Idee, dass wir ja auch Popcorn futtern können. Gesagt, getan!

10.1

Und dazu Tee, nichts geht über Tee!

11.1

Kuscheln mit der Katze =^.^=

15.1

 

Der Kater chillt! 16.1

17.1

Eine kurze Runde Splatoon. Stefan hasst mich bei dem Spiel immer ein wenig 😀

19.1

Der Mann hat mein Handy gemopst, deswegen hier ein Selfie 😉

20.1

Osterfresserei Nr. 2 bei den Schwiegereltern

21.1

Nach dem ganzen Essen haben wir es uns auf der Couch bequem gemacht und haben den Abend ausklingen lassen.

22.1

23.1

24.1

Gute Nacht!

25.1


Die andere Seite des Beitrags folgt bestimmt bald, der Mann ist derzeit nämlich im Bachelorstress. Sobald er es aber gebloggt hat, werde ich es hier verlinken 🙂

Unterschrift

Advertisements


7 Kommentare

[PmdD] Picture my day Day #17

Hallo meine Lieben!

Heute war es wieder so weit: Der PmdD – oder lang: Picture my day Day – hat stattgefunden, dieses mal schon zum 17. Mal. Ich bin wie die letzten Male auch wieder dabei und zeige euch meinen kleinen feinen Tag. Bei mir haben die Tage immer zu wenig Stunden, ich brauche eindeutig mindestens 25 Stunden Tage um auf mein normales Schlafpensum zu kommen 😀

Weitere Infos findet ihr hier: *KLICK*

Los geht’s:

10:18 Uhr

10:18 Uhr

Augestanden sind wir kurz nach 10, da wir frei hatten. Ich war vor Stefan wach und ich hab mal eben gaaaanz heimlich ein Foto von ihm gemacht ^^

10:22 Uhr

10:22 Uhr

Als ich dann aus dem Bett kam und aus dem Fenster sah, staunte ich: Es hatte geschneit und das nicht wenig 🙂

10:31 Uhr

10:31 Uhr

Da Stefan und ich unseren zweiten Jahrestag hatten, bekam ich diese DVD und einen Lush Eyeliner von ihm geschenkt ❤

10:35 Uhr

10:35 Uhr

Als erste morgendliche Tätigkeit steht immer Kaffee machen bereit. Den Kaffee macht zwar die Maschine, aber wir müssen auf den Knopf drücken. Eine schwere Aufgabe 😀

10:39 Uhr

10:39 Uhr

Stefan bekam von mir dieses T-Shirt, er hat es sich gewunschen. Minions sind toll! ❤

10:58 Uhr

10:58 Uhr

Nach dem Frühstück habe ich für Katerchen einen Schneeball geholt. Er liebt Schnee und schießt die Bälle immer quer durch die Gegend. Meistens schaue ich, dass ich mit ihm im Winter oft rausgehe, da er da ein wenig leichter zu handeln ist 😉

11:02 Uhr

11:02 Uhr

Mittlerweile eine morgendliche Routine: Mario Kart – Entweder das neue Mario Kart 7 oder zusammen mit meinem Papa das normale für den alten DS. Lustigerweise bin ich beim Neuen viel besser 😀

12:44 Uhr

12:44 Uhr

Zu Mittag beschlossen wir kurzerhand Eislaufen zu fahren. Die Fahrt dorthin wurde aber durch den hängen gebliebenen LKW und auch den Schnee schwieriger. Schnee bei uns ist immer ein kleines (oder großes) Abenteuer!

13:30 Uhr

13:30 Uhr

Aber hey, wir haben es geschafft und standen pünktlich um 13:30 Uhr am Eis. Ich fühle mich jedes Mal wie ein Anfänger, da ich es jahrelang nicht mehr gemacht habe. Aber jetzt habe ich neue Schuhe und da geht das schon viel besser 🙂

15:55 Uhr

15:55 Uhr

Als wir wieder zuhause angekommen sind, hat sich die Situation nicht wirklich verbessert. Wir mussten das Auto von Papa sogar schieben, da wir hängen geblieben sind.

15:55 Uhr

15:55 Uhr

Warm eingepackt muss man bei uns sein. Standardausrüstung bei mir daheim ist ganz sicher gute Winterkleidung ^^

16:04 Uhr

16:04 Uhr

Ein nachmittägliches Mario Kart musste natürlich auch wieder sein. Die Sucht!

16:43 Uhr

16:43 Uhr

16:43 Uhr

16:43 Uhr

Bevor es ans Lernen ging, brauchten Stefan und ich noch Stärkung. Ein Kaffeemuffin und Tee mit Milch 🙂

18:18 Uhr

18:18 Uhr

Als es dann ans Lernen ging, holte ich mir noch schnell ein Kinder Überraschungsei. Ich habe jetzt eine Robbe mit Mini Notizblock ^^

18:19 Uhr

18:19 Uhr

Da ich in zwei Wochen schon wieder die nächsten Prüfungen habe, musste ich natürlich lernen. Ich hätte oft einfach gerne Ferien, aber das ist an einer FH einfach nicht möglich.

21:03 Uhr

21:03 Uhr

Nach dem Lernen habe ich noch schnell die Instaweek gebloggt. Das 365 Tage Projekt geht ja weiterhin weiter und ich poste auch nicht unbedingt wenig auf Instagram.

21:11 Uhr

21:11 Uhr

Als Abendessen gab es für mich Grießkoch mit Kakao – Liebe ❤

22:03 Uhr

22:03 Uhr

„Schatz, bring bitte ein Messer mit!“ – Andere hätten Angst, wenn das im Zusammenhang mit Baden fallen würde, aber nein, ich habe nur die Badekugel von Lush zerschnitten. Eine ganze ist einfach zu groß für ein Bad.

22:14 Uhr

22:14 Uhr

Abendliches Glitzer Bad mit Stefan. Danach haben wir beide geglitzert. Stefans Kommentar dazu: „Ich glitzere, ich sehe aus wie Lafayette!“. Wir sind leichte Serienjunkies #TrueBlood

22:52 Uhr

22:52 Uhr

Nach dem Baden hatten wir noch Lust auf Popcorn. Als ich klein (jünger, klein bin ich ja noch immer) war, habe ich eine Popcorn Maschine bekommen. Die funktioniert nach bestimmt 10 Jahren noch immer toll und das ohne Fett. Ich liebe das Popcorn daraus einfach 🙂

22:59 Uhr

22:59 Uhr

23:03 Uhr

23:03 Uhr

Mit Katerchen, Popcorn und Stefan im Bett ließ ich den Tag mit Star Wars Episode 3 (es ist auf Stefans Mist gewachsen) ausklingen. Irgendwann so um 1 gingen wir auch schlafen.

Das war mein Tag, danke an Karina für’s organisieren 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterschrift


9 Kommentare

[PmdD] Picture my day Day #16

Hallo meine Lieben!

Heute war es wieder so weit: Der PmdD – oder lang: Picture my day Day – hat stattgefunden, dieses mal schon zum 16. Mal. Ich bin wie die letzten Male auch wieder dabei und reiche schon mal Fotos ein. Bestimmt noch nicht alle, der Rest kommt dann dazu, bevor ich schlafen gehe 🙂

Weitere Infos findet ihr hier: *KLICK*

Los geht’s:

1 Da es eigentlich ein FH Tag war, war auch FH geplant. Aaaaber der Vortragende war krank und deshalb bin ich gestern kurzerhand heim gefahren, konnte in meinem Bett schlafen und noch dazu erst um 9:00 Uhr aufstehen 🙂2Noch zerknautscht von der Nacht hopste ich ins Bad um mir die Zähne zu putzen! Hier seht ihr dann übrigens auch mein neues Handy, mit dem ich alle Fotos gemacht habe 🙂 
6 Mein Morgen-Kaffee muss einfach sein. Ich habe leider immer das Glück, dass irgendein Fehler auftritt und somit immer irgendeines der vielen bunten Lämpchen leuchtet. Heute zum Glück erst, nachdem ich meinen Kaffee hatte 😀7Da Mama einkaufen und beim Arzt war, musste ich alleine frühstücken. So sieht übrigens ein ganz normales Frühstück daheim aus, im Wohnheim hab ich meistens nur Tee, dafür aber noch Müsli dazu 🙂
8Als Mama dann vom Einkaufen zurück kam, brachte sie diese beiden wundervollen Limited Editions mit ❤
9Da meine Kaffeemaschine (also nicht die mit den vielen bunten Lämpchen, sondern eine von Cremesso) irgendwie keinen Kaffee mehr ausspuckte – und wenn nur ganz wenig – versuchte ich sie zu entkalken. 
10Das Entkalken dauerte dann geschlagene zwei Stunden. Während dieser Zeit versuchte ich mich nützlich zu machen und trug Termine ein und telefonierte wegen meiner Praktikumsstellen herum.11Heute ist es mir wieder eingefallen, dass ich ja eine Lampe Berger habe und ich hab sie auch mal angeheizt. Wer das nicht kennt, schaut es euch unbedingt an, ich finde den Duft so angenehm und vor allem kann man es auch genau regulieren 🙂 (Außerdem ist das Design schön;))
12Der erste Testkaffee nach dem Entkalken: Er schmeckt!
13Während des ganzen Vormittages schnarchte Katerchen gemütlich in seinem Hundekorb 😀
15Bevor Papa heim kam, war Kochen angesagt. Da ich ja ungeplant daheim war, wurde schnell was anderes gekocht und meine Rezepte ausgenutzt. Heute gab es Lauch Gorgonzola Nudeln. Das Rezept dazu findet ihr übrigens hier: *KLICK*
16Nach dem Kochen raffte ich mich dann auch auf und schminkte mich. Das ist das Ergebnis 🙂
M17Meine Haare mussten auch gleich dran glauben: Das Lockeneisen von Remington wurde eingesetzt!
18Und hier seht ihr das Ergebnis. Ich hab es heute eher schnell gemacht, weil ich einfach nicht sooo perfekte Locken / Wellen wollte 🙂
19Danach kam auch schon Papa und das Essen wurde schnell hergerichtet. Ich liebe diese Nudeln einfach so sehr ❤
22Im Regen ging es dann mit dem Auto in die Stadt, ein wenig bummeln und einkaufen.
21Da ich meine ganzen Mappen und das Papier aufgebraucht hatte und es nach drei Wochen Studium auch mal Zeit wird, nach zu kaufen, wurde schnell geshoppt. Die Kakerlaken sind übrigens für Papa, da er ein ganz liebenswerter Arbeitskollege ist *hüstel*
23Meine Minios stecken bei jedem Fenster in meinem Auto und überwachen alles. Wirklich alles.
24Da für einen Kuchen keine Zeit war, wurde kurzerhand beim Bäcker eingekauft und daheim gefuttert 🙂
25Da ich etwas mit der Studiengangsleitung besprechen musste, wurde das MacBook ausgepackt und schnell eine Mail geschrieben.
26Leider unscharf, aber ich fand es so süß. So lag Katerchen beim Fernsehen auf mir 🙂
27Vorhin ging es dann in die Badewanne und auch die Haare wurden gewaschen. Ich hasse es, wenn sie so nach Essen riechen. So sieht übrigens meine „After-Fön“ Frisur aus ^^
28Mit Pyjama und Kuschelsocken sieht die Welt immer gleich besser aus 🙂
29Abendliches Skypen, bloggen und danach noch etwas für die FH zusammenschreiben. Arbeit, Arbeit!
DSC_0064

Nachdem ich jetzt brav war, geht es für mich ins Bett!

Das war mein Picture my day Day – Day – Nichts besonderes, aber vielleicht trotzdem mal lustig zu sehen 🙂

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

Unterschrift


11 Kommentare

Picture my day Day #13

Hallo meine Lieben 🙂

Für mich war das ja das erste Mal und ich muss sagen, dass es einfach Spaß macht, alles zu fotografieren. Leider sind es nicht sooo viele Fotos, da der Nachmittag hauptsächlich daraus bestand, im Bett zu liegen 😀

Aber seht selbst:

DSC_0846

Von Mama um 05:30 Uhr geweckt werden hat auch nicht wirklich etwas. Zu wissen, dass man dann noch eine dreistündige Französisch Arbeit schreiben muss hat noch weniger 😀

DSC_0848

Der erste Blick aus dem Fenster ließ mich dann schon Schlimmes erahnen.

DSC_0849

Da sieht man mal ein paar Sekunden nicht hin, liegt schon eine Flauschkugel im Bett!

DSC_0851

Die morgendliche Routine: Kontaktlinsen rein. Dahinter stehen die Circle Lenses 🙂

DSC_0853

Frühstück mit Nutella Brot, Tee und natürlich Kaffee. Dazu noch das iPad mit Twitter und der Tageszeitung 😀

DSC_0854

Zähneputzen und die Motivation steht mir ja direkt ins Gesicht geschrieben. ODER?!

DSC_0855

Schneesturm vorm Haus. Ganz Rechts steht mein Auto. Eingeschneit. Es sieht aus wie ein Schneehaufen 😀

DSC_0857

So sah dann der Rest vom Weg zum Auto von Mama aus. Nicht viel besser ^^

DSC_0860

Erste Stunde Schule. Versuche meinen Platz aufzuräumen, Französisch Sachen zu finden und hin und wieder zuzuhören ^^

DSC_0861

Das letzte Mal durchlesen, dann ging´s ab zur Arbeit für die nächsten drei Stunden.

DSC_0862

Nach der Schularbeit saßen wir noch gemeinsam in der Pausenhalle. Der Ausblick aus dem Fenster. Unsere Schule hatte immer dieses komische Rosa, bis sie sie vor einem Jahre renovierten. Jetzt ist sie das „Shades of Grey-Haus“ und hat derzeit noch zwei unterschiedliche Farben ^^

DSC_0863

Lästern über die blöde Französisch Schularbeit. Mir wurde dann klar, dass es die letzte meines Lebens war und ich war soooo glücklich 🙂

DSC_0865

Nach der Schule ging´s dann ins Fitnessstudio, brav wie ich bin ^^

DSC_0867

Meine Easytones gebe ich nie nie wieder her. Ich liebe diese Schuhe einfach. Unglaublich bequem und alles 🙂

DSC_0872

Musste dann noch auf Papa warten und ging zu dm. Die Sucht befriedigen ^^

DSC_0874

Zuhause angekommen ging etwas der Wind. Die Mülleimer flogen um die Wette.

DSC_0875

Als Freund und ich uns dann ins Bett schmissen, war Katerchen dann auch nicht zu bremsen und schnarchte gemütlich neben uns ^^

DSC_0876

Zimtschnecken als „Nachmittagssnack“

DSC_0877

Dazu einen Kakao 🙂

DSC_0885

Nein, das ist ganz normal. Wirklich ^^

DSC_0891

Foto vorm Baden 🙂

DSC_0892

Abendlektüre neben dem Fernsehen im Bett 🙂

Der Tag war eigentlich ein völlig normaler Freitag. Ich bin ein Gewohnheitsmensch und mache meistens das Gleiche 😉