kroko615s life


Hinterlasse einen Kommentar

[365/47] Fly me to the moon!

SONY DSCSony A290 | Sigma 70-300 mm

Gestern war der Mond wieder so wunderschön, ich musste ihn einfach fotografieren. Und dann ist mir noch der Song von Frank Sinatra eingefallen 😀

banner


Hinterlasse einen Kommentar

[365/45] Brunnhilde

SONY DSCSony A290 | Sony DT 18-55 mm

Aufgrund technischer Probleme -ICH HATTE DREI TAGE KEINEN LAPTOP WEIL DAS DUMME KABEL TOT WAR!!! .. Oh. Sorry. – gibt’s heute erst sehr sehr spät einen Beitrag.

Das Foto stammt aus Italien, als ich mit Stefan in Bibione war. Der Brunnen ist immer so schön beleuchtet und ich wollte ihn schon seit Jahren Fotografieren, was aber mit der Digitalkamera nicht soooo toll funktioniert. Dieses (letztes) Jahr hat es also geklappt und ich mag das einfach 🙂

Der Titel ist übrigens auf Stefans Mist gewachsen, da ich nicht wusste, wie ich den Beitrag nennen soll. Kreativ wie eh und je 😀

banner


Ein Kommentar

[365/39] Fernweh

SONY DSCSony A290 | Sony DT 18-55 mm

Manchmal bekomme ich Fernweh. Ziemlich oft in letzter Zeit. Kein Stress, keine Verpflichtungen und alles wäre entspannter. Wenn es auch nur eine Woche wäre, ich würde sofort wegfahren, an den Strand und versuchen abzuschalten.

Ich wollte schon lange mal wieder über meine Sommerpläne schreiben, weil ich dieses Jahr tatsächlich mal welche habe 😀 Und letztens wurde ich durch eine Mail auf das Thema Urlaub an der Ostsee mit einem Ferienhaus von HouseTrip gebracht. Also schreibe ich mal über meine Pläne für den Sommer und meine kleinen geheimen Wünsche 😀

Der Plan für diesen Sommer ist aber trotzdem recht locker. Auf jeden Fall fahre ich nach Italien, mit Stefan und meinen Eltern. Das Apartment ist schon gebucht und die Vorfreude genauso. Das Ziel ist auch wie voriges Jahr Caorle, dieses Mal allerdings nur für eine Woche. Ich hoffe ja insgeheim, dass sich wieder ein kleiner Trip nach Venedig ausgeht, weil es letztes Mal auch so toll war. Sonst wird es wahrscheinlich wieder eine relativ entspannte Woche. Viel lesen, abends was trinken gehen, einkaufen und die Ruhe genießen.

Nach dem Urlaub hab ich natürlich auch geplant. Dieses Jahr wird wieder das Sommerticket angeschafft (dieses Mal so viel teurer :() und durch Österreich gefahren. Wien, Salzburg und Graz sind auf jeden Fall dabei. Der Rest wird sich ergeben. Der Grund warum auf jeden Fall Wien am Plan steht ist nicht nur mein geliebter Tiergarten sondern auch die Neuigkeit: Ein Hard Rock Café kommt im August zu uns und ich bin schon so aufgeregt 😀

Die Tatsache, dass ich die Ostsee für mich entdeckt habe und mich auch auf diesen Artikel gebracht hat, veranlasst mich natürlich auch dazu, was drüber zu schreiben. Ich muss zugeben, ich wusste nicht, dass es dort so schön ist 😀 Mir gefallen die Fotos, die ich bisher gesehen habe wirklich gut und wer weiß, vielleicht zieht es mich sogar mal nicht Richtung Süden sondern eher nach Norden 🙂 Die Küsten erinnern mich eher an Kroatien und irgendwie ein bisschen an die nordischen Länder. Naja, es grenzt ja auch etwas dran. Auch die kleinen Inseln und Fjorde finde ich toll und ich könnte mir vorstellen, auf irgendeiner Insel im Hochsommer ein kleines Apartment zu mieten. So mit allem drum und dran 🙂 Vor allem für mich als arme Studentin wäre es was, weil es dort auch nicht teuer ist. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es meinen Eltern auch recht gut gefallen könnte, da man an den Stränden spazieren kann und das teilweise auch im Watt 🙂

SONY DSCSony a 290 | Sony DT 18-55 mm

Jetzt hab ich noch ein kleines Foto von meinem Venedigausflug letztes Jahr. Ich habe noch gefühlte 1000 andere Fotos, aber das hier finde ich einfach so schön, dass ich es posten muss 🙂

Was sind eure Reiseziele dieses Jahr?

banner


Hinterlasse einen Kommentar

[365/37] Klopft auf Holz!

SONY DSCSony a290 | Sigma 70-300 mm

Auf Holz klopfen, das Sprichwort kennt vermutlich jeder. Mir ist das spontan bei dem Foto wieder eingefallen und ich glaube viele machen es auch jeden Tag. Wer kennt es denn nicht, dass man etwas sagt und schon hat man es verschrien. Fünf Minuten später passiert dann alles erdenklich schlechte, das es gibt und man verzweifelt leicht 😀

banner


2 Kommentare

[365/35] I believe I can fly!

SONY DSCSony a290 | Sigma 70-300 mm

Am Wochenende packte uns zu unserer Überraschung mal der Tatendrang und wir fuhren mit meinen Eltern mit auf den Leopoldsteinersee. Dort machten Stefan und ich einige schöne Fotos, die ihr in den nächsten Tagen bestimmt noch zu sehen bekommt 🙂

Ich liebe Enten ja wirklich, da sie einfach süß sind. Letztes Mal hatten sie sogar Baby Enten und das war dann so richtig extrem mega süß 😀

banner


2 Kommentare

[Foodporn – 365/33] Rotweinkuchen

SONY DSCSony a290 | 50 mm

Heute hab ich wieder ein kleines, schnelles Rezept für euch 🙂

Das braucht ihr:

100 g Butter
100 g Staubzucker
2 Eier
0,5 Päckchen Vanillezucker
130 g Mehl (glatt)
0,25 Päckchen Backpulver
50 g Kochschokolade
60 ml Rotwein
Margarine und etwas Mehl für die Kastenform (Ich hab ihn in einer Gugelhupfform gemacht)

Und so geht’s:

Form befetten und bemehlen
Kochschokolade im Wasserbad schmelzen
Eier teilen
Schnee schlagen, mit etwas Zucker ausschlagen
Butter, Zucker, Dotter und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren
Die Kochschokolade zum Dottergemisch dazugeben und verrühren
Den Rotwein und das Mehl unterrühren
Zum Schluss hebt ihr den Schnee unter und gebt das ganze in die Form
Bei 180° Ober und Unterhitze für ca. 45 Minuten backen und schmecken lassen!

Mahlzeit!

banner


Hinterlasse einen Kommentar

[365/31] Schwere Geschütze werden aufgefahren!

SONY DSC

Sony a290 | 50 mm

Ich bin nun endlich mal zuhause und das für mehr als eine Woche. Warum? Ich hab mein erstes Semester abgeschlossen und hab nun Semesterferien 🙂

Gestern ging es also für mich heim und das war ein Erlebnis. Da ich wusste, dass Schnee kommen würde, bin ich nicht selbst gefahren, sondern wurde von Mama geholt. Ich hasse es im Schnee zu fahren, obwohl ich wahrscheinlich auch allein gut heim gekommen wäre ^^

In der Untersteiermark bricht das Chaos aus, wenn es schneit. Und nein, ich übertreibe nicht. Schneepflüge, die tatsächlich von den Gemeinden oder Städten kommen, sieht man nicht sonderlich oft, dafür umso mehr private Fahrzeuge mit Schaufeln. Auf der Autobahn ist es dann schon besser, da hatten wir dann keine Probleme.

Nachdem wir schon mit dem Auto auf der Straße aufgesessen sind, da so viel Schnee lag und das Wort „Schneeräumen“ dort unten wohl ein Fremdwort ist, sahen wir auch schon ein Auto im Straßengraben liegen. Ein wenig später kam uns dann auch noch ein Panzer entgegen. In der Untersteiermark werden schwere Geschütze aufgefahren 😀

Ein wenig später kam uns dann noch eine Frau unter, die, man möge es kaum glauben, eine Duschhaube zum Schneeschaufeln trug. Für Mama und mich war es dann vorbei und wir mussten einfach nurnoch lachen.

Als wir dann nach einer gefühlten Ewigkeit zuhause ankamen, trauten wir unseren Augen nicht. Kein winziges Bisschen Schnee. Nichts. Ich liebe Schnee, aber das da unten war einfach der Horror 😀