kroko615s life


3 Kommentare

[365/94] – Frohe Ostern

Sony A290 | Sony DT 18-55 mm

Sony A290 | Sony DT 18 – 55 mm

Selbstgefärbte Eier gehören für mich zu Ostern dazu. Handschuhe anziehen, Mama klatscht mir Farbe und (heiße) Eier in die Hände und dann wird gefärbt. Meine alljährliche Jammerei, dass die Eier doch so heiß sind, gehört auch schon fix dazu 😀

Färbt ihr auch selbst oder kauft ihr eure Eier?

Ich wünsche euch noch wunderschöne Osterfeiertage, esst nicht zu viel 😉

Unterschrift

 

 

banner


Hinterlasse einen Kommentar

[365/107 – DIY] – Eier in Strumpfhosen #Ostern

SONY DSCSony A290 | Sony DT 50 mm

Nein, ich drehe jetzt nicht durch, keine Sorge. Wir hatten gestern tatsächlich Eier in Stumpfhosen. Warum? Mama hat wieder mal was im Fernsehen gesehen und MUSSTE (ja, musste) es unbedingt ausprobieren. Da Töchterchen nun auch mal daheim ist, halt ich auch noch dabei ^^

Das Ergebnis unserer nachmittäglichen Eierfärbeaktion seht ihr oben. Hübsch, oder?

Was ihr dazu braucht:

– Eier (ja, ne?)
– Eierfarbe
– Feinstrumpfhose
– Wolle
– Blätter, Blümchen, alles was man auf Eier draufmachen kann
– Geduld!!!

Und so geht’s:

Schneidet die Strumpfhose in kleine Stücke, so dass ihr damit ein Ei einwickeln könnt. Nun schneidet ihr euch am besten noch ein paar Wollstücke zum Binden zu, damit ihr später nicht verzweifelt ^^

Ihr nehmt nun die Blümchen, Gräser, oder was auch immer ihr auf die Eier drauf haben wollt und legt sie auf ein Ei. Dann wickelt ihr die Strumpfhose um das Ei, spannt sie und bindet sie zusammen, damit das Ganze hält. Das macht ihr jetzt mit jedem Ei und zum Schluss sieht das dann so aus:

SONY DSCSony A290 | Sony DT 50 mm

Nachdem ihr das gemacht habt, könnt ihr die Eier wie gewohnt in die Eierfarbe einlegen und warten 🙂

SONY DSCSony A290 | Sony DT 50 mm

Wenn sie dann bunt genug sind (oder ihr nicht mehr warten wollt) dann nehmt ihr sie raus und lasst sie auf einem Küchenpapier abtropfen und trocknen.

SONY DSCSony A290 | Sony DT 50 mm

Zum Schluss schneidet ihr die Strumpfhose dann runter, entfernt das Grünzeug und tada, ihr habt bunte Ostereier 🙂

Ich muss zugeben, das Ganze hört sich wesentlich leichter an, als es ist. Zu zweit ist es leichter, aber man braucht Geduld und auch nicht jedes Ei wird so, wie man es sich vorstellt. Am Besten eignen sich übrigens größere Blätter 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

banner