kroko615s life

[PmdD] – PmdD – Picture my day Day #18

9 Kommentare

Mein PmdD fing wieder mal am Abend an. Wenn ich zuhause bin (oder im Wohnheim :D) gehe ich sehr selten vor 00:00 Uhr schlafen!1Katerchen und ich machen noch schnell ein Bett Selfie, etwas irre, aber süß 😀
2Das Buch habe ich von Stefan bekommen und mich sehr darüber gefreut, da es meine leichte Obsession mit Supernatural noch mal fördert 😀 
2Morgens, wenn Stefan noch schläft, lese ich immer ein paar Seiten, je nachdem, welches Buch und wie groß die Kapitel sind.
3Morgens zusammen aufwachen, ein Privileg, das wir am Wochenende zum Glück haben. Mir fehlt das unter der Woche schon immer sehr. Morgens war übrigens so um 10:00 herum 😀
4Vorige Woche hatte es gefühlte 30°, dieses Mal, als ich aus dem Fenster sah schneite es. Da wir geplant hatten, nach Graz zu fahren und ich meine Sommerreifen schon oben hatte, war das irgendwie etwas kontraproduktiv 😀5Nach dem Aufstehen ging es zum Frühstück. Katerchen schnarchte derweil noch in der Küche vor sich hin und erschnupperte in einer sehr bequemen Position den frischen Kaffee!6Kaffee gehört zum Frühstück, egal wie viel Zeit noch ist! Nein, ich bin nicht süchtig 😀
7Neben dem Frühstück, habe ich noch schnell versucht, mit einem Nanovirus die Welt auszurotten *muhahahahaha*8Aber ihr hattet Glück: Da ich untalentiert und ein mieses Virus bin, lebt ihr alle noch 😉 Das Spiel heißt übrigens Plague Inc.9Ein weiteres Suchtspiel: Pocket Planes. Ich mag es wirklich und spiele es hin und wieder mal in den Pausen in der FH ^^
10Katerchen ist eine kleine Aggrokitty und wollte meinen Finger fressen, weil ich seine Fisch Snacks schon weggeräumt hatte. Tz!
11Während ich mit meiner Freundin telefoniert habe, hat Stefan mein MacBook als Soundstation genutzt und den Fast and Furious Soundtrack gespielt. Als ich wieder ins Zimmer kam, lief das Lied. Einfach so schön 🙂12Da man mich im morgendlichen Zombiemodus nicht herzeigen kann, musste ein wenig Schminke auf’s Gesicht 🙂13Das Ergebnis – Stefan musste mich natürlich sofort Photobomben 😀14Mein Auto war auch endlich wieder aus der Werkstatt zurück, alles war wieder so, wie es sein sollte und Sommerreifen (die Prolo-Reifen) waren auch wieder drauf. Der Schnee war mir relativ egal, da wir sowieso kein Auto hatten, dass noch Winterreifen drauf hatte 😀
15Anstarten, Licht ein, Gang rein und los geht’s 🙂
16Tunnelfotos – Stefan ist im Auto immer mein (technischer) Assistent: Ob Fotos machen, SMS schreiben, Lüftung einstellen, er macht alles 😀 Er reicht mir sogar das Wasser. Ich fahre und versuche, keinen zu töten 😀
DSC_0835In Seiersberg angekommen, mussten wir an der Ampel warten. Das nutzte ich mal für ein Schuh-/Outfitselfie 🙂18Weil die Dame (aka ich) schon etwas hungrig war, gingen wir auf die Jagd. Uns kam dieses Restaurant unter und wir beschlossen, es einfach mal zu versuchen.19Das war dann mein Essen. Ich war im Himmel!20Nachdem ich diese Portion verdrückt habe, fühlte ich mich um 100 kg schwerer und rollte den restlichen Tag umher 😀DSC_0842Unser eigentlicher Grund für die Fahrt nach Seiersberg: Lush. Ein Geschäft, in dem ich Stunden verbringen und zu viel Geld ausgeben könnte. Mit kam aber nur eine Badekugel und ein Haarschampoo 🙂22Nachdem wir in Seiersberg geshoppt und uns angegessen hatten, gingen wir wieder zum Auto (ich fixte mal eben meine vorgerutschte Handbremse *hüstel*) und fuhren zum Ikea, ebenfalls in Graz.23Hier machten wir das Selfie, dass ihr auf Stefans Blog seht, nur in einer anderen Perspektive 🙂
24Eine echte Rapumpfl muss natürlich eine Bratpfanne besitzen. Höhö 😀
2545 Minuten vor der Schließung ergatterten wir noch Muffins und Kaffee ❤26Vorhin habt ihr meine Beine gesehen, jetzt meinen Oberteil. Und ja, ich hatte eine Hose an 😀27Zuhause angekommen lag tatsächlich Schnee und es war wirklich etwas sehr kalt o.O28Da ich ja auch was für die FH machen musste, wurden Musik und die Hausübung am einen Laptop gemacht. Geschrieben habe ich das Ganze dann am anderen. Minion überwacht alles, damit ich ja keinen Fehler mache 😀29Und das ist dann das, was ich so schreibe. Soziologie – Abweichendes Verahlten bzw. Devianz. Spannend, aber ich möchte einfach mal ein Wochenende meine Ruhe haben. Gibt’s wohl nicht.30Um den Tag gebührlich ausklingen zu lassen, gab es für uns noch Bärlauchaufstrichbrote und den ersten Fast and Furious Teil 🙂31Katerchen darf am Abend im Bett natürlich auch nicht fehlen und schlief etwas bei uns 🙂
DSC_0865Ein letztes Selfie vorm Schlafen gehen 🙂

Die andere Seite des PmdD findet ihr bei @Stousn am Blog *KLICK*

Ein großes Dankeschön an Leeri, die den PmdD so gut organisiert hat 🙂

Unterschrift

 

 

banner

Advertisements

9 Kommentare zu “[PmdD] – PmdD – Picture my day Day #18

  1. Es freut mich wenn ich dir beim Autofahres das Wasser reichen kann 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: [PmdD]: 18. picture my day day (18. April 2015) | 5TEF4Ns Blog

  3. Was für ein schöner Tag und klingt doch wirklich schön – ich mag Lush auch total, hab aber selbst noch gar nicht so viel getestet sondern meistens immer nur Sachen verschenkt. Ikea ist zur Zeit auch mein zweites Zuhause geworden. ❤ 🙂 Alles Liebe und einen guten Start in die neue Woche, Clara

    Gefällt mir

  4. Gimme dat Burger!! ❤ Und coole Photobomb 😀

    Gefällt 1 Person

  5. Oh, cool, ein PmDD aus Österreich. Ist ja eine super Aussicht bei Euch, da kann ich hier im Ruhrpott nicht so ganz mithalten^^

    Und wie super der Burger aussieht. Hammer!

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Blog Review: Kroko615's Life

Hey Ho, ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik und Lob. Erzählt mir einfach was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s