kroko615s life

[Studentenleben] Die ersten Wochen

2 Kommentare

Hallo meine Lieben 🙂

Wie ihr bestimmt gemerkt habt, ist es hier etwas ruhiger geworden. Vor drei Wochen habe ich angefangen zu studieren und da das eine riesen Umstellung für mich war und ist, habe ich einfach keine Zeit gefunden, den Blog regelmäßig zu füttern. Aber jetzt werde ich mich wieder ein wenig um mein Baby kümmern 😉

Ich will euch einfach nur mal so erzählen, wie es mir als Studentin geht und hab jetzt einfach die Kategorie „Studentenleben“ eingeführt. Wenn ihr wollt (schreibt es einfach in die Kommentare) kann ich ja hin und wieder mal was drüber schreiben, wie es ist, plötzlich allein zu leben und für sich selbst verantwortlich zu sein.

Ich fange einfach mal an und erkläre mal, was ich überhaupt studiere und warum ich das am Arsch (immerhin ein schöner Arsch) der Welt mache 😀

Mein Studium ist an einer FH und ich habe mich vor gut einem Jahr dazu entschieden Ergotherapie zu studieren. Das ganze Berufsfeld zu erklären ist richtig schwierig. Im Prinzip hilft man Menschen mit Einschränkungen (ob psychisch oder physisch), dass sie ihren Alltag wieder selbstständig meistern können. Der Beruf ist leider recht unbekannt und ich muss es einfach immer wieder erklären. Meistens läuft das dann so:

„Was studierst du denn?“
„Ergotherapie“
„Ohhh, toll.“ 
Meistens sieht man den Leuten sofort an, dass sie eigentlich keinen Plan haben, was das ist. Dieser Blick ist göttlich, ehrlich 😀
„Weißt was das ist? Soll ich es erklären?“
„Ja, bitte“

Im Unterricht haben sie uns hier ein unglaublich schön gemachtes Video gezeigt. Ich glaube es ist von Studenten aus Kanada und ich finde einfach, dass es genau zeigt, was man in dem Beruf macht. Ich habe es euch unten verlinkt, wenn ihr wollt, schaut es euch an 😉

Ich weiß, dass der Beitrag ewig wird, aber ich wollte euch einfach nur mal erklären, was ich hier überhaupt mache, jetzt geht’s aber mit meinem Leben hier los 😀

Am 16.9.2013 hatte ich Schulanfang, das heißt, ich bin am 15.9.2013 hier eingezogen. Hier ist in Bad Gleichenberg, in der Untersteiermark. Ich wohne in einem Studentenwohnheim, in einem kleinen aber feinem Zimmer. Irgendwann mache ich Fotos und zeige es euch 😉

Im Heim selbst bekomme ich Frühstück und das Zimmer wird jede Woche geputzt, für eine Studentin Luxus pur, wirklich. Die ersten Tage waren für mich einfach nur heftig. Ich hatte unglaubliches Heimweh und hatte Angst, dass es nicht besser wird. Ich hätte hinschmeißen müssen, wäre es nicht besser geworden.

Ich muss sagen, dass ich mir das Wohnheimleben wesentlich schlimmer vorgestellt habe, als es tatsächlich ist. Wir (also mein Jahrgang) haben das Glück, dass wir alle im gleichen Stockwerk untergebracht sind, das heißt, ich kann einfach rauslatschen, an eine Tür klopfen und habe jemanden, der mich kennt 😀

In den ersten Tagen war ich leicht überfordert, was das alles anging. Neue Schule, allein, neue Leute. Ich kannte hier keine einzige Person, kannte mich in der FH nicht aus und musste selbst kochen aufwärmen. Es ist einfach hart gewesen, aber nach ca. einer Woche wird man tatsächlich recht selbstständig, auch wenn man es vorher nicht war. Die Angst vor allem vergeht und man findet recht schnell Anschluss. Mittlerweile kann ich sogar in der Schule essen und muss mir keine Gedanken machen was ich koche, wenn ich bis 18:00 in der FH hocke.

Ich glaube, dass ich so einen richtigen Alltag erst finden muss, aber das wird. Mir macht mein Studium unglaublichen Spaß, auch wenn es viel Arbeit ist und auch mein Zimmer habe ich mir schon so eingerichtet, dass es gemütlicher ist.

So, das war mal so ein allgemeiner Beitrag. Vielleicht habt ihr Fragen zum Leben, dann schreibt sie in die Kommentare. Ich schreibe liebend gern über alles, was ihr wissen wollt. Wenn nichts kommt, denke ich mir selbst ein Thema aus 😀

Advertisements

2 Kommentare zu “[Studentenleben] Die ersten Wochen

  1. Interessanter Post 🙂
    Die Blicke der Menschen, die mich fragen, was ich studiere, kenn ich aber auch bestens:D in etwa so: O_____________o
    Und auch, wenn ich eine ungefähre Vorstellung habe, was Ergotherapie ist, so ist das Video wirklich toll und ich habe es mir super gerne angeschaut! 🙂
    Aber uff du studierst ja wirklich auf dem Dorf!
    Und das Studentenwohnheim ist echt luxuriös, ich habe noch nie gehört, dass Studis im Wohnheim Frühstück bekommen oder dass da geputzt wird…
    Aber schön., dass es dir gefällt und du dich nach und nach einlebst 🙂

    Gefällt mir

  2. Cooler Post ! 🙂
    Ich fänds echt cool, irgendwann mal ein paar Fotos vom Studentenwohnheim und deinem Zimmer zu sehen =)
    Ist ja wirklich purer Luxus mit Frühstück und dass sogar geputzt wird….ich beneide dich *_*

    Gefällt mir

Hey Ho, ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik und Lob. Erzählt mir einfach was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s