kroko615s life

Kleines, großes Kochbuch von Nanu Nana

5 Kommentare

Hallo meine Lieben 🙂

Da ich ja vielleicht (ein großes vielleicht) schon im Herbst in einem Wohnheim wohne und ich da nicht immer irgendwo essen kann, habe ich angefangen, mehrere Rezepte zu sammeln. Die meisten stammen aber entweder von meiner Mama oder aus dem Internet und diese dann immer zusammen zu suchen, nervt schon etwas.

Was also tun?

Ich bin dann mal zu Nanu Nana gehoppelt, weil die einfach alles haben. Und ich wurde fündig:

SONY DSC

Das Kochbuch hat A4 Größe und ist etwa 1-2 cm dick. Also nicht sonderlich schwer. Es passen allerdings über 100 Rezepte rein und ich finde das Design einfach gelungen. Vor allem das Hardcover und die relativ dicken Seiten gefallen mir. Ihr kennt bestimmt diese Bücher, mit Seiten, dass man schon mit Kugelschreiber einen Durchdruck hat, oder? Das kann hier nicht passieren und ich hab auch schon mit einem schwarzen Fineliner drin geschrieben ^^

SONY DSC

Auf den ersten Seiten hat man ein Inhaltsverzeichnis, in das man einfach seine Rezepte eintragen kann. Insgesamt gibt es 111 Seiten, also 111 Rezepte zum eintragen.

SONY DSC

Die Rezeptseiten sind auch so aufgeteilt, dass es logisch ist. Rechts bzw. Links die Zutaten, oben der Name, in der Mitte die Zubereitung. Unten gibt es dann noch drei kleine Spalten mit Garzeit, Vorbereitungszeit und Veränderungen, die ich aber nicht fotografiert habe.

SONY DSC

Als kleines „Extra“ gibt es alle zwei Seiten „Großmutters Haushaltstipp“. Einige davon haben mich auch wirklich interessiert und ich finde die Idee süß 😀

Ich werde auf jeden Fall ein paar Rezepte eintragen und es mitnehmen, wenn ich mal ausziehen sollte 🙂

Gekauft bei: Nanu Nana
Preis: 3,95 EURO

Habt ihr auch selbstgeschriebene Kochbücher, oder eher gekaufte?

Advertisements

5 Kommentare zu “Kleines, großes Kochbuch von Nanu Nana

  1. Jetzt kannst dir noch einen Ordner am PC anlegen, in dem du Fotos der Gerichte mit den Seitennummern speicherst 😉

    Gefällt mir

  2. Haha ich wollte auch lange sowas haben, aber das Büchlein istg mir doch zu altmodisch… Nun habe ich ein blanko Buch zum selbstgestalten ❤

    Gefällt mir

  3. Hey, das ist mal ne Lösung, ich suche mich in meinem selbst beschriebenem Kochbuch immer doof und dämlich :-). Danke für den Tipp.

    Gefällt 1 Person

  4. Also ich schreibe auch selber, respektive klebe ein (geht manchmal schneller) 🙂 Da gibt es auch ein tolles Buch, leider gerade vergriffen:
    Hexenküche Rezepte zum Eintragen. Als meine Tochter ihren eigenen Hausstand gründete, bekam sie dies von mir und nutzt dies auch gern.

    Gefällt mir

    • Oh, das ist toll 🙂
      Ich mag die selbstgeschriebenen Rezepte sehr gerne, nur leider komme ich so selten dazu, sie einzutragen. Aber als „Auszugsgeschenk“ finde ich es toll, würde mich da auch sehr darüber freuen 🙂

      Gefällt mir

Hey Ho, ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik und Lob. Erzählt mir einfach was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s