kroko615s life

[Instaweek] Von langweiligen, aber entscheidenden Tagen

Ein Kommentar

Hallo meine Lieben 🙂

Heute kommt der Instaweek Eintrag erst seeehr spät. Ich bin das Wochenende im Stress gewesen. Mein Freund war bei mir und wir haben und gemeinsam durch die FH Bewerbungen geschlagen. Ich dachte, das geht schneller, aber ich bin volle zwei Tage dabei gesessen, da jede FH was anderes wollte und ich teilweise schon mit den Bewerbungen überfordert war 😀
Mittlerweile habe ich zumindest ein paar Termine, für die Aufnahmeprüfungen. Das wird sich dann alles im März und April entscheiden, im Juni weiß ich dann, welche FH mich (hoffentlich) nimmt. Also heißt es Daumen drücken 😉

1

Papa hat neuerdings auch WhatsApp. Das kommt dabei raus 😀
Frostschutzmittel. Oder so ^^
Mama brachte mir, weil ich krank war, das Joghurt mit. Es schmeckt sooo lecker.

2

Kaiserschmarrn ❤
Mit dem iPad in der Schule sitzen und twittern. Wir haben einfach so wenig zu tun, da brauche ich Beschäftigung.
Ich habe dann einfach meine Maturaanmeldung ausgefüllt. Schon irgendwie ein komische Gefühl, zu wissen, dass man in ein paar Monaten entweder arbeitslos oder eine Studentin ist o.O

3

Meine Haare hassen mich derzeit einfach. Sie machen einfach nicht das, was ich will.
Grießkoch mit Ovomaltine drauf. Ich liebe es einfach 🙂
Meine normale Körpertemperatur. Mein Papa hat noch weniger und fühlt sich ab 36° aufwärts schon hundeelend 😀

4

Schneeräumung. Ein Fremdwort.
Mama holte mich dann noch von der Schule ab und wir gingen einkaufen. Musste mir einfach noch den Master Smoky Liner von Maybelline in Violet holen 🙂

5

Eierlikör mit Mama 😀
Am letzten Schultag hatten wir nichts zu tun. Wir gingen dann einfach mal Kaffeetrinken und tauchten zur vorletzten Stunde wieder auf. Ich fehle einfach keinem 😀
Flausch!

6

LPT am Abend im Bett. Einfach toll 🙂
Heringsalat 🙂
Und dann noch den Freund mit einem Spiel in den Wahnsinn treiben. „Wenn man da nicht zum Massenmörder wird, weiß ich auch nicht!“

7

Eltern haben uns zum Essen eingeladen 🙂
Im Stammkaffee war es so kalt, dass wir den Kaffee rauchen sahen. Wir entschieden uns dann zu McDoof zu gehen und und aufzuwärmen. Doofe Fotos, yay 😀

8

Schifahren mit meinen Eltern endet meistens in ihrer Stammhütte. Was wiederrum dazu führt, dass ich fast betrunken bin, weil „die Kleine“ ja so lieb ist und es dann Freigetränke gibt oder meine Eltern meinen, ich muss diverse Getränke kosten. Ich habe da nichts dagegen, finde das super 😀 Das in der Mitte war übrigens Kirschlikör mit Schlag und Zimt 🙂
Und ja, das Butterkeks Buch ist mein Maturathema für Philosophie. Es ist wirklich gut geschrieben, zumindest das, was ich bis jetzt gelesen habe.

Wie war eure Woche?

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Instaweek] Von langweiligen, aber entscheidenden Tagen

  1. Ich werde nur als Massenmörder erwähnt und bin mit Stäbchen als Bart zu sehen 😀 Was man sich dabei wohl über mich denkt? 😀

    Gefällt mir

Hey Ho, ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik und Lob. Erzählt mir einfach was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s